TOPNEWS am 03.08.2020
      ++++    
ZWEITE BUNDESLIGA:
  Debatte um Gehaltsgrenze - DFL berät über Fan-Rückkehr     ++++    
FUSSBALL:
  Hoeneß poltert gegen den BVB - Zorc kontert     ++++    
FUSSBALL:
  Aufsichtsratsboss tritt beim 1. FC Kaiserslautern zurück     ++++    
FUSSBALL:
  Top-Clubs danken Menschen in systemrelevanten Berufen     ++++    
FUSSBALL:
  Sebastian Hoeneß startet in Hoffenheim: «Mutiger Schritt»     ++++    
ZWEITE BUNDESLIGA:
  Trotz Degradierung: Zieler bei 96-Trainingsauftakt dabei     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Trainer-Zoff bei Inter trotz Vizemeisterschaft - Geht Conte?     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Endrunde in NRW: Europa League als Olympia-Chance     ++++    
FUSSBALL:
  Medien: Man United will Ablöse für Sancho in Raten zahlen     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Tedesco: «Ich hatte auf Schalke genug Möglichkeiten»     ++++    
FUSSBALL:
  Das bringt die Fußball-Woche: Europacup, DFL, Spielplan
 
   

TOPNEWS

 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Rund um die Uhr geöffnet:
Online wetten auf topgoal24.com
Alle Wetten - alle Quoten!
 
   

ERGEBNISSE

01. August 2020

AUSLANDSFUSSBALL


Ex-Dortmunder Immobile bester Europa-Torjäger

Turin (dpa) - Ciro Immobile steht als bester Torjäger in Europa fest und damit als Gewinner des «Goldenen Schuhs».

Steht als bester Torjäger in Europa fest und damit als Gewinner des «Goldenen Schuhs»: Ciro Immobile. Foto: Riccardo De Luca/AP/dpa (Foto: DPA)

Der ehemalige Profi von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund traf am Samstagabend bei der 1:3-Niederlage von Lazio Rom in Neapel und schoss insgesamt 36 Toren in der Saison 2019/2020 der italienischen Serie A.

Superstar Cristiano Ronaldo, der am Ende fünf Tore Rückstand hatte, wurde im letzten Spiel des alten und neuen Meisters Juventus Turin nicht eingesetzt. Der 35 Jahre alte Portugiese stand nicht einmal im Kader bei der 1:3-Niederlage am Samstagabend gegen AS Rom. Platz zwei ging an Bayern Münchens Robert Lewandowski mit 34 Treffern.

Juve gewann den Titel mit einem Punkt Vorsprung vor Inter Mailand, das am Samstag 2:0 gegen Atalanta Bergamo gewann. Bergamo erreichte als Dritter ebenso die Champions League wie Lazio Rom als Vierter.

© dpa-infocom, dpa:200801-99-06792/4