TOPNEWS am 04.06.2020
      ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Werder spricht sich Mut zu, Eintracht wohl gerettet     ++++    
ZWEITE BUNDESLIGA:
  Heidenheim-Coach: Größerer Druck bei VfB und HSV     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  DFB: Keine Strafe für protestierende Fußballer     ++++    
FUSSBALL:
  MSV Duisburg patzt, bleibt aber Erster in der 3. Liga     ++++    
SPIELBERICHTE ZWEITE BUNDESLIGA:
  Chancenlos in Hannover: Dresden-Abstieg rückt immer näher     ++++    
ZWEITE BUNDESLIGA:
  Medien: Gomez verlässt VfB Stuttgart am Saisonende     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Was «Schreckgespenst» Amazon mit der Bundesliga vorhat     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Real Madrid an BVB-Jungstar Sancho interessiert     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  McKennie begrüßt Protest seiner Kollegen: «Starkes Zeichen»     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Die andere «18»: Muskelmann Goretzka wird zum Vorarbeiter
 
   

TOPNEWS

 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Rund um die Uhr geöffnet:
Online wetten auf topgoal24.com
Alle Wetten - alle Quoten!
 
   

ERGEBNISSE

14. Februar 2020

AUSLANDSFUSSBALL


Pelé über seine Gesundheitsprobleme: «Mir geht es gut»

Sao Paulo (dpa) - Die brasilianische Fußball-Legende Pelé hat die Fans nach schlechten Nachrichten zu seinem Gesundheitszustand ein wenig beruhigt.

Brasiliens Fußball-Idol Pelé wird am 23. Oktober 80 Jahre alt. Foto: Antonio Lacerda/EFE/dpa (Foto: DPA)

«Mir geht es gut. Ich werde dieses Jahr meinen 80. Geburtstag feiern. Ich habe gute Tage und andere, die nicht so gut sind, das ist normal für Leute in meinem Alter», teilte der dreimalige Weltmeister in einer schriftlichen Erklärung mit, die von brasilianischen Medien verbreitet wurde.

Sein Sohn Edinho hatte am Montag in einem Interview über Pelés körperliche und psychische Probleme berichtet und dabei auch von einer «gewissen Depression» gesprochen. Sein Vater sei nach einer Hüfttransplantation auf eine Gehhilfe angewiesen, sagte er. Der 79-Jährige schäme sich für seine schlechte körperliche Verfassung und wolle kaum das Haus verlassen. Pelé teilte nun mit: «Ich habe keine Angst, bin entschlossen und habe Vertrauen in mich selbst.» Seinen Verpflichtungen werde er weiterhin nachkommen.