TOPNEWS am 12.12.2019
      ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Champions League nach Sky-Aus fast nur im Internet     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Bayern heiß auf Aufholjagd - Sorge um verletzten «King»     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Remis in Lüttich: Arsenal Erster in der Eintracht-Gruppe     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Sturm-Talent Haaland im Visier von Borussia Dortmund     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Was der Champions-League-Poker für die Fans bedeutet     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  FC Augsburg in Hoffenheim: «Strotzen vor Gier und Mut»     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  «Die Göttin im Olymp»: Atalanta Bergamos historischer Sieg     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Flitzer nerven Leverkusener: «Sollen die Scheiße weglassen»     ++++    
FUSSBALL:
  «Aus Respekt»: DFB-Vize Koch verzichtet auf FIFA-Amt     ++++    
FUSSBALL:
  Christian Heidel nach Schlaganfall: «Fitter als davor»
 
   

TOPNEWS

 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Freitag 18:30 / Deutschland – 2. Bundesliga
VfL Bochum – Hannover 96
2,5 – 3,4 – 2,75
Freitag 18:30 / Deutschland – 2. Bundesliga
Erzgebirge Aue – Jahn Regensburg
2,55 – 3,5 – 2,65
Freitag 20:30 / Deutschland – Bundesliga
TSG Hoffenheim – FC Augsburg
1,9 – 3,9 – 4,0
Samstag 13:00 / Deutschland – 2. Bundesliga
Heidenheim – Arm. Bielefeld
2,85 – 3,5 – 2,4
 
   

ERGEBNISSE

14. November 2019

FUSSBALL


Frankreich, England, Türkei und Tschechien lösen EM-Ticket

Berlin (dpa) - Fußball-Weltmeister Frankreich, England, die Türkei und Tschechien haben sich für die Europameisterschaft 2020 qualifiziert. Titelverteidiger Portugal muss dagegen noch warten, bleibt aber weiter auf EM-Kurs.

Die Engländer feiern das Tor zum 1:0 gegen Montenegro. Foto: Nick Potts/PA Wire/dpa (Foto: DPA)

Frankreich war bereits vor dem mühsamen 2:1 (1:1) gegen Moldawien qualifiziert, nachdem die Türkei den Dritten Island durch ein 0:0 im direkten Duell auf Distanz gehalten hatte. Die Franzosen übernahmen damit aber die Tabellenführung. England krönte indes mit einer großen Tor-Party und dem EM-Ticket sein 1000. Länderspiel. Die Three Lions siegten gegen Montenegro im Londoner Wembley Stadion 7:0 (5:0) und sicherten sich mit dem Gruppensieg die Teilnahme an der EURO 2020. Den zweiten EM-Startplatz holte sich in Gruppe A Tschechien durch ein 2:1 (0:1) gegen Außenseiter Kosovo.

Beim 6:0 (2:0) von Portugal gegen Litauen beendete Superstar Cristiano Ronaldo eindrucksvoll seine Tor-Krise. CR7 erzielte gleich drei Tore, nachdem er zuletzt im Trikot von Italiens Rekordmeister Juventus Turin sogar ausgewechselt worden war. Für Ronaldo waren es die Länderspiel-Tore Nummer 96 bis 98 und der insgesamt 55. Dreierpack seiner Karriere. Für das vorzeitige EM-Ticket reichte es aber noch nicht, da Serbien gegen Luxemburg 3:2 (2:0) gewann. Hinter der bereits qualifizierten Ukraine kämpft Portugal (14) mit Serbien (13) um das zweite Ticket. Die Portugiesen können mit einem Sieg in Luxemburg am Sonntag alles klar machen.

Spanien, Italien, Polen, Belgien, Russland und die Ukraine hatten sich schon vor dem letzten Doppelspieltag die Teilnahme an der paneuropäischen EM-Endrunde gesichert.