TOPNEWS am 24.02.2020
      ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Havertz glänzt, Amiri trifft - Bayer bereit für Porto     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Rummenigge warnt vor Königsklassen-Träumerei     ++++    
FUSSBALL:
  Wegen Trennung von Ehrmann: Fan-Petition in Kaiserslautern     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Wegen Coronavirus: Kein Saisonstart in Südkoreas Fußball     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Klopp zu Transfers: Profil «nicht leicht zu erfüllen»     ++++    
FUSSBALL:
  Das bringt die Fußball-Woche: Königsklasse und Keller-Duell     ++++    
SPIELBERICHTE ERSTE BUNDESLIGA:
  Fastnacht wird gefeiert: Harte Kritik an Mainzer Team     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Bayerns Sieg gegen Chelsea im UEFA-Supercup     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Leipzig beweist Titelreife und hat Spaß an der Bayern-Jagd     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Platzverweis für Neymar bei PSG-Sieg - Pfiffe gegen Tuchel
 
   

TOPNEWS

 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Rund um die Uhr geöffnet:
Online wetten auf topgoal24.com
Alle Wetten - alle Quoten!
 
   

ERGEBNISSE

09. Oktober 2019

FUSSBALL


KFC Uerdingen: Effenberg vermeidet konkrete Zielsetzung

Krefeld (dpa) - Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg gibt als neuer Manager des kriselnden Fußball-Drittligisten KFC Uerdingen keine konkreten Ziele aus.

Der neue Manager des Drittligisten KFC Uerdingen: Stefan Effenberg. Foto: Federico Gambarini/dpa (Foto: DPA)

«Unser Ziel ist es, noch eine erfolgreiche Saison zu spielen – ohne dass wir jetzt genau definieren, was eine erfolgreiche Saison bedeutet», sagte der 51-Jährige dem Internetportal «t-online.de». Er rede nicht «über den Aufstieg – und nicht über den Abstieg. Wir sprechen über den Ist-Zustand und darüber, wie wir ihn von Spiel zu Spiel verbessern können.»

Der einstige Champions-League-Sieger wird am Donnerstag in der Düsseldorfer Arena offiziell vorgestellt. Der eigentlich als Aufstiegsaspirant gehandelte Club steht derzeit auf Rang 15 nur zwei Punkte vor den Abstiegsrängen. Nach der Trennung von Trainer Heiko Vogel muss Effenberg als erstes einen neuen Chefcoach finden.