TOPNEWS am 17.09.2019
      ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Ter Stegen verhindert BVB-Coup gegen FC Barcelona     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Leipzig startet mit Sieg in die Königsklasse     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Klopp patzt mit Liverpool in Neapel - Salzburger Kantersieg     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Neuer happy: Königsklassen-Entzug vorbei     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Barella verhindert Blamage von Inter - Remis in Lyon     ++++    
NATIONALMANNSCHAFT:
  Löw: Chance für Ter Stegen - Neuer will 1:1-Gespräch     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Leverkusens Auftakt: Ein gefühltes Alles-oder-Nichts-Spiel     ++++    
ZWEITE BUNDESLIGA:
  Schmerzhafter Rückschlag für HSV: «Nicht zu kritisch sehen»     ++++    
FUSSBALL:
  Bugera wird Interimscoach beim 1. FC Kaiserslautern     ++++    
FUSSBALL:
  Fußballspruch des Jahres: Steinhaus und Klopp nominiert     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  CAS verkürzt Neymars Champions-League-Sperre
 
   

TOPNEWS

 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Mittwoch 18:55 / Champions League, Gr. B
Olymp. Piräus – Tottenham H.
4,3 – 3,5 – 1,9
Mittwoch 18:55 / Champions League, Gr. A
Club Brügge – Galatasaray
1,85 – 3,7 – 4,4
Mittwoch 21:00 / Champions League, Gr. D
B. Leverkusen – Lokom. Moskau
1,35 – 5,0 – 10,0
Mittwoch 21:00 / Champions League, Gr. D
Atletico Madrid – Juventus Turin
2,45 – 3,0 – 3,3
 
   

ERGEBNISSE

11. September 2019

NATIONALMANNSCHAFT


Löw mahnt zur Geduld: «Sind mitten im Umbruch und Neuaufbau»

Belfast (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat nach dem 2:0-Erfolg in Nordirland Geduld beim Neuaufbau der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefordert.

Mahnt beim Neuaufbau des DFB-Teams zur Geduld: Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Christian Charisius (Foto: DPA)

«Ich weiß ja, dass die Erwartungshaltung an uns immer enorm hoch ist, wir haben ja auch selbst die höchsten Ansprüche», sagte Löw in einem Interview der «Bild»-Zeitung. Man dürfe aber «nicht vergessen, dass wir mitten im Umbruch und Neuaufbau sind. Da kann auf Knopfdruck nicht alles gelingen», sagte Löw und betonte: «Wir haben uns bewusst dafür entschieden, eine neue Mannschaft mit jungen Spielern zu formen. Diesen Weg setzen wir konsequent fort, weil wir davon überzeugt sind und auf diese Spieler setzen. Ihnen geben wir unser vollstes Vertrauen, unsere Wertschätzung und unsere Unterstützung.»

Die DFB-Auswahl führt die Qualifikationsgruppe zur EM 2020 mit 12 Zählern vor den punktgleichen Nordiren und den Niederlanden (9 Punkte, ein Spiel weniger) an, hatte zuletzt aber 2:4 in Amsterdam verloren und in Belfast eher glücklich gewonnen. Er sei sich sicher, mit den neuen Spielern «wieder in die Weltspitze» kommen zu können. Dafür brauche es «Geduld und Kontinuität», sagte Löw.