TOPNEWS am 12.12.2019
      ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Heimpleite gegen Basaksehir: Gladbach ausgeschieden     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Großer Gegner droht: VfL Wolfsburg verpasst Gruppensieg     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Champions League nach Sky-Aus fast nur im Internet     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Bayern heiß auf Aufholjagd - Sorge um verletzten «King»     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Remis in Lüttich: Arsenal Erster in der Eintracht-Gruppe     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Sturm-Talent Haaland im Visier von Borussia Dortmund     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Was der Champions-League-Poker für die Fans bedeutet     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  FC Augsburg in Hoffenheim: «Strotzen vor Gier und Mut»     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  «Die Göttin im Olymp»: Atalanta Bergamos historischer Sieg     ++++    
CHAMPIONSLEAGUE:
  Flitzer nerven Leverkusener: «Sollen die Scheiße weglassen»     ++++    
FUSSBALL:
  «Aus Respekt»: DFB-Vize Koch verzichtet auf FIFA-Amt     ++++    
FUSSBALL:
  Christian Heidel nach Schlaganfall: «Fitter als davor»
 
   

SPORTNEWS DFB-POKAL

DFB-Pokal Achtelfinal-Auslosung 03. November 2019
Bayern gegen Hoffenheim - Schalke empfängt Hertha BSC
Julian Brandt 31. Oktober 2019
Brandt verschafft BVB-Coach Favre Zeit
Klare Sache 31. Oktober 2019
«Das alte Leipzig» will Liga-Serie starten
Marco Rose 31. Oktober 2019
Gladbachs Trainer Rose für nächstes Pokalspiel gesperrt
Elfmeter-Sieg 31. Oktober 2019
«Jeder Spieler ist heiß»: Hertha mit Pokaleuphorie ins Derby
Marcel Schäfer 31. Oktober 2019
1:6 für den VfL Wolfsburg als «Schlag in die Fresse»
Hertha BSC - Dynamo Dresden 30. Oktober 2019
Hertha-Jubel nach packendem Elferkrimi gegen Dynamo Dresden
SC Verl - Holstein Kiel 30. Oktober 2019
Viertligist weiter: Verl besiegt Kiel im Elfer-Krimi
Borussia Dortmund - Bor. Mönchengladbach 30. Oktober 2019
BVB wendet Pokal-K.o. gegen Gladbach ab
FC St. Pauli - Eintracht Frankfurt 30. Oktober 2019
Frankfurt dank Dost gegen St. Pauli weiter
Fortuna Düsseldorf - Erzgebirge Aue 30. Oktober 2019
Düsseldorf müht sich gegen Aue ins Achtelfinale
Willi Orban 30. Oktober 2019
Leipzig-Kapitän Orban befürchtet Meniskus-Verletzung
1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg 30. Oktober 2019
Kaiserslautern schmeißt Zweitligist Nürnberg raus
Werder Bremen - 1. FC Heidenheim 30. Oktober 2019
Mühelos ins Achtelfinale: Bremen besiegt Heidenheim
VfL Wolfsburg - RB Leipzig 30. Oktober 2019
Torparty in Wolfsburg: RB Leipzig demontiert VfL
Hummels und Reus 30. Oktober 2019
BVB ohne Reus und Hummels gegen Gladbach
Weiter 30. Oktober 2019
Bayern stolpern ins Achtelfinale - «Fehlpass-Festival»
FC-Coach 30. Oktober 2019
Nach Kölner Aus: Trainer Beierlorzer unter Druck
David Wagner 30. Oktober 2019
Schalke-Coach Wagner: Bielefeld steigt in die Bundesliga auf
SC Freiburg - 1. FC Union Berlin 29. Oktober 2019
Sieg in Freiburg: Union Berlin erreicht Achtelfinale
Darmstadt 98 - Karlsruher SC 29. Oktober 2019
Hofmann köpft Karlsruhe zum Pokal-Sieg über Darmstadt
Arminia Bielefeld - Schalke 04 29. Oktober 2019
Schalke furios und sorglos: Raman-Doppelpack in Bielefeld
Bayer Leverkusen - SC Paderborn 07 29. Oktober 2019
Bayer besiegt Paderborn und erreicht Achtelfinale
VfL Bochum - Bayern München 29. Oktober 2019
Bayern wenden Blamage ab: Glücklicher Sieg in Bochum
Hamburger SV - VfB Stuttgart 29. Oktober 2019
VfB Stuttgart nimmt erfolgreich Revanche: Sieg beim HSV
Christian Streich 29. Oktober 2019
«Völlig rätselhaft»: Streich poltert gegen Schiri Kampka
1. FC Saarbrücken - 1. FC Köln 29. Oktober 2019
Lottner wirft Herzensverein raus: Saarbrücken blamiert Köln
MSV Duisburg - 1899 Hoffenheim 29. Oktober 2019
1899 Hoffenheim auch in Duisburg erfolgreich
Gelbe Karte 24. Oktober 2019
Gelb-Sperren für Trainer auch in 3. Liga und im DFB-Pokal
Pokal-Pyro 01. Oktober 2019
166.000 Euro Geldstrafe für den 1. FSV Mainz 05
 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Freitag 18:30 / Deutschland – 2. Bundesliga
VfL Bochum – Hannover 96
2,5 – 3,4 – 2,75
Freitag 18:30 / Deutschland – 2. Bundesliga
Erzgebirge Aue – Jahn Regensburg
2,55 – 3,5 – 2,65
Freitag 20:30 / Deutschland – Bundesliga
TSG Hoffenheim – FC Augsburg
1,9 – 3,9 – 4,0
Samstag 13:00 / Deutschland – 2. Bundesliga
Heidenheim – Arm. Bielefeld
2,85 – 3,5 – 2,4
 
   

ERGEBNISSE

31. Oktober 2019

DFB-POKAL


«Das alte Leipzig» will Liga-Serie starten

Wolfsburg (dpa) - Der Kantersieg soll nur der Startschuss sein: RB Leipzig will nach dem 6:1 im DFB-Pokal beim VfL Wolfsburg nun endlich auch wieder die Bundesliga aufmischen.

Die Leipziger fertigten den VfL Wolfsburg mit 6:1 ab. Foto: Peter Steffen/dpa (Foto: DPA)

«Das bringt Selbstvertrauen und wir hoffen, dass wir jetzt eine Serie starten können», brachte Mittelfeldmotor Diego Demme die Hoffnungen der zuvor kriselnden Sachsen auf den Punkt. Teamkollege Emil Forsberg fühlte sich gar an herausragende RB-Zeiten erinnert, als Leipzig mit Powerfußball in die Champions League und ins Pokalfinale stürmte. «Wir haben heute gezeigt, dass es das alte Leipzig immer noch gibt», stellte der 28 Jahre alte Schwede fest und lächelte zufrieden.

Tatsächlich zeigte der Red-Bull-Club in Wolfsburg vieles von dem, was Trainer Julian Nagelsmann zuletzt vermisste. «Die Galligkeit und die Gier - das war heute schon anders als gegen Freiburg», stellte der 32-Jährige zufrieden fest. Nach dem 1:2 im Breisgau und insgesamt vier Ligaspielen ohne Sieg hatte Nagelsmann die Einstellung seines Teams kritisiert und eine Reaktion gefordert. Die bekam er.

«Wir haben so viele tolle Kicker hier, das wissen wir schon», sagte Forsberg, der wie Nagelsmann die Mentalität der Leipziger diesmal lobte: «Manchmal braucht es ein bisschen mehr als Fußball auf dem Platz. Das war der Schlüssel heute.» Und das soll er auch am Samstag im Heimspiel gegen Mainz 05 sein.

Die Leipziger gingen in Wolfsburg engagiert zu Werke und griffen den ballführenden Gegner häufig zu zweit oder zu dritt an. Dabei war zunächst längst noch nicht alles perfekt: Nach der frühen Führung verpufften zahlreiche Konterchancen, weil sich die Gäste zu viele Fehlpässe und technische Ungenauigkeiten leisteten.

Im Gegensatz zu einigen vorherigen Auftritten in dieser Spielzeit blieb RB jedoch beharrlich dran und nutzte im zweiten Durchgang seine Räume - allen voran Nationalstürmer Timo Werner, der in der ersten Hälfte noch fahrig agierte und nach der Pause mit zwei Toren und zwei Vorlagen auftrumpfte.

Das Gefühl eines 1:0 im Rücken, das RB zuletzt nur selten hatte, tat den Leipzigern sichtlich gut. Eine Führung kommt dem Tempofußball der Sachsen extrem entgegen, wie natürlich auch Kapitän Willi Orban weiß. Der Verteidiger, der verletzt ausgewechselt werden musste, forderte daher mit Blick auf das Duell mit Mainz: «Wir müssen effizient bleiben, die Chancen nutzen und möglichst früh in Führung gehen, damit es für uns später dann einfacher wird.»

Allerdings kann Orban seiner Mannschaft vorerst nicht helfen. Am Donnerstag erhielt der 26-Jährige die Diagnose Kniereizung und muss voraussichtlich zwei Wochen pausieren. Doch der 26-Jährige hatte offenbar Glück, denn zunächst war eine Meniskusverletzung befürchtet worden.