TOPNEWS am 14.10.2020
      ++++    
NATIONALMANNSCHAFT:
  Löw mit fragilem Gebilde - EM-Halbfinale ist «Minimumziel»     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Dänemark besiegt England - Lewandowski-Doppelpack für Polen     ++++    
NATIONALMANNSCHAFT:
  Jonas Hector tritt aus Nationalmannschaft zurück     ++++    
DFB-POKAL:
  Viele Bayern-Debüts: Mit Nübel statt Neuer gegen Düren     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Nach positivem Corona-Test: Ronaldo fliegt nach Italien     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Clubs der Premier League stimmen gegen Reformpläne     ++++    
FUSSBALL:
  Fan-Rückkehr mit Hindernissen - «Das Stadionerlebnis fehlt»
 
   

SPORTNEWS AUSLANDSFUSSBALL

England - Dänemark 14. Oktober 2020
Dänemark besiegt England - Lewandowski-Doppelpack für Polen
Weston McKennie 14. Oktober 2020
Nächste Coronavirus-Fälle im italienischen Profi-Fußball
Finnland - Irland 14. Oktober 2020
Augsburger Jensen schießt Finnland zum Sieg über Irland
Formalität 14. Oktober 2020
Neapel-Antrag abgelehnt: Spiel 3:0 für Juventus gewertet
Sandro Schwarz 14. Oktober 2020
Schwarz übernimmt Dynamo Moskau - Mainzer Vertrag aufgelöst
Cristiano Ronaldo 14. Oktober 2020
Nach positivem Corona-Test: Ronaldo fliegt nach Italien
Premier League 14. Oktober 2020
Clubs der Premier League stimmen gegen Reformpläne
Antonin Panenka 14. Oktober 2020
Tschechische Fußball-Legende Panenka aus Klinik entlassen
Mesut Özil 14. Oktober 2020
Özil ergreift Partei für Aserbaidschan
Neymar 14. Oktober 2020
Spiel gedreht: Neymar führt Brasilien zum Sieg gegen Peru
Mesut Özil 14. Oktober 2020
Per Mertesacker: Bei Özil hat sich viel verändert
Ukraine - Spanien 13. Oktober 2020
Überraschung: Spanien verliert in der Ukraine
Kieran Trippier 13. Oktober 2020
England ohne Außenverteidiger Trippier gegen Dänemark
Erik Hamrén 13. Oktober 2020
Islands Nationalcoach muss wegen Corona-Fall in Quarantäne
Cristiano Ronaldo 13. Oktober 2020
Superstar Ronaldo positiv auf Coronavirus getestet
Angeschlagen 13. Oktober 2020
Lewandowski beim Nationalteam angeschlagen - Nur Bluterguss
Mesut Özil und Arsene Wenger 13. Oktober 2020
Ex-Arsenal-Coach Wenger: Özil wieder einbeziehen
Jaroslav Silhavy 12. Oktober 2020
Tschechischer Nationaltrainer positiv auf Corona getestet
Mutmacher 12. Oktober 2020
Klopp schreibt mutmachenden Brief an elfjährigen Fan
Marc-André ter Stegen 12. Oktober 2020
Torwart ter Stegen will zum Clásico wieder fit sein
Paul Scholes 12. Oktober 2020
Scholes wird Interimstrainer von Viertligist Salford City
Sandro Schwarz 12. Oktober 2020
Ex-Mainzer Schwarz soll Coach bei Dynamo Moskau werden
England-Sieg 12. Oktober 2020
Titel-Träume: England-Sieg über Belgien ein EM-Signal
Erling Haaland 12. Oktober 2020
Haaland nach Dreierpack: «Nicht alle Chancen genutzt»
Verletzt 11. Oktober 2020
Wadenbeinbruch: Arias fällt ein halbes Jahr aus
Luis Suarez 09. Oktober 2020
Suárez gibt zu: Frust-Tränen beim Abschied aus Barcelona
PSV-Neuzugang 08. Oktober 2020
Götze will in Eindhoven «Vollgas» geben - DFB-Team im Visier
Jürgen Klopp 07. Oktober 2020
Vom Hoffnungsträger zur Ikone: Fünf Jahre Klopp in Liverpool
Gunnersaurus 06. Oktober 2020
Özil bietet Gehaltsverzicht an, um «Gunnersaurus» zu retten
Gratulation 05. Oktober 2020
«Historische Demütigung»: Liverpools 2:7 ein Ausrutscher?
Silvio Berlusconi 05. Oktober 2020
Berlusconi will mit Monza zurück in die Serie A
Real gewinnt bei UD Levante 04. Oktober 2020
Real Madrid Tabellenführer - Barça gegen Sevilla 1:1
 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Rund um die Uhr geöffnet:
Online wetten auf topgoal24.com
Alle Wetten - alle Quoten!
 
   

ERGEBNISSE

13. Oktober 2020

AUSLANDSFUSSBALL


Superstar Ronaldo positiv auf Coronavirus getestet

Lissabon (dpa) - Beim gemeinsamen Abendessen mit seinen Teamkollegen lächelte Cristiano Ronaldo entspannt in die Handykamera - keine 24 Stunden gab der portugiesische Verband bekannt, dass der 35-Jährige positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.

Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Portugals Fußballstar Cristiano Ronaldo. Foto: Marco Alpozzi/Lapresse via ZUMA Press/dpa (Foto: DPA)

Der fünfmalige Weltfußballer zeige bislang aber keine Krankheitssymptome, es gehe ihm gut und er sei in Quarantäne. Die Nations-League-Partie der Portugiesen gegen Schweden wird Ronaldo deshalb in jedem Fall verpassen, wohl auch das nächste Spiel seines Clubs Juventus Turin am 17. Oktober bei Aufsteiger FC Crotone. Ronaldo selbst äußerte sich zunächst nicht.

Die anderen portugiesischen Nationalspieler seien negativ getestet worden, schrieb die Sportzeitung «A Bola», und hätten auch am Training teilgenommen. Die Europäische Fußball-Union dürfte deshalb keinen Grund sehen, vor dem Schweden-Spiel einzugreifen.

Wo sich Ronaldo angesteckt haben könnte, blieb unklar. Beim 0:0 in der Nations League am vergangenen Sonntag in Paris stand der Kapitän noch über 90 Minuten auf dem Platz. Portugal führt die Gruppe 3 der Liga A mit sieben Punkten vor den Franzosen an. Entsprechend gut dürfte die Stimmung beim Essen am Vorabend gewesen sein.

Einen Mund-Nasen-Schutz trugen die Profis auf dem Foto nicht, auch wurde kein Abstand eingehalten, was in der sogenannten «Blase» der Fußball-Nationalmannschaften aber nicht unüblich ist. Die italienische Zeitung «Gazzetta dello Sport» platzierte das Ronaldo-Bild in ihrer Online-Ausgabe prominent über der Corona-Nachricht aus Portugal.

Juventus Turin äußerte sich zunächst nicht zum positiven Test des mit Abstand populärsten Spielers der Serie A. Vor fünf Tagen hatten mehrere Medien unter Berufung auf die Gesundheitsbehörden der Stadt Turin berichtet, einigen Juventus-Spielern würden Konsequenzen drohen, weil diese die seit Samstag wegen zwei Corona-Fällen im Club bestehende Quarantäne gebrochen hatten, um zu ihren Nationalmannschaften zu reisen.

In der Champions League spielt Turin am 20. Oktober in der Ukraine bei Dynamo Kiew, am 28. Oktober geht es dann gegen den FC Barcelona. Fallen weitere Corona-Test bei Ronaldo vorher negativ aus, dürfte einer Teilnahme des Superstars vor allem am Spiel gegen Barcelona nichts entgegen stehen. In Turin würde es zum Wiedersehen mit Dauerrivale Lionel Messi kommen, mit dem sich Ronaldo während seiner Zeit bei Real Madrid etliche große Duelle geliefert hatte.

© dpa-infocom, dpa:201013-99-930082/4