TOPNEWS am 22.08.2019
      ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Coutinho nicht in Startelf - Goretzka und Boateng fallen aus     ++++    
EUROPA LEAGUE:
  Gruppenphase lockt: Eintracht will in die Europa League     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  «Alles oder nichts»: Aufsteiger Köln fordert den BVB heraus     ++++    
ZWEITE BUNDESLIGA:
  Jatta-Anwalt: Fristverlängerung für HSV-Profi bei Bezirksamt     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Medien: Neymar-Rückkehr von PSG zu Barça unwahrscheinlich     ++++    
AUSLANDSFUSSBALL:
  Schwere Zeiten für Özil - Spielend zurück zur Normalität?     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Röttgermann: «Es fehlt Aufarbeitungs-Konsequenz»     ++++    
ERSTE BUNDESLIGA:
  Bayer Leverkusen will mit Trainer Peter Bosz verlängern     ++++    
FUSSBALL:
  Keller soll «Zeit der Regierungslosigkeit» beenden
 
   

SPORTNEWS AUSLANDSFUSSBALL

 
 
   

TOP WETTEN

Online wetten

   
Donnerstag 19:30 / Europa League, Quali.
Feyenoord R. – Hapoel Sheva
1,3 – 5,0 – 8,5
Donnerstag 20:00 / Europa League, Quali.
AEK Athen – Trabzonspor
2,1 – 3,2 – 3,4
Donnerstag 20:00 / Europa League, Quali.
Legia Warschau – Glasgow Rang.
3,1 – 3,2 – 2,25
Donnerstag 20:30 / Europa League, Quali.
PSV Eindhoven – Apoll. Limassol
1,37 – 4,8 – 7,0
 
   

ERGEBNISSE

16. Juli 2019

AUSLANDSFUSSBALL


Chelsea-Coach Lampard plant mit Hudson-Odoi

Yokohama (dpa) - Der FC Chelsea will den lange vom FC Bayern München umworbenen englischen Fußball-Nationalspieler Callum Hudson-Odoi nicht ziehen lassen.

Soll beim FC Chelsea bleiben: Callum Hudson-Odoi. Foto: Martin Rickett/PA Wire (Foto: DPA)

«Natürlich will ich, dass er einen neuen Vertrag unterschreibt und hier bleibt», sagte der neue Trainer Frank Lampard während der Asien-Reise des Clubs in Yokohama. «Wir als gesamter Club wollen ganz bestimmt, dass er bleibt.» Beim FC Bayern galt der 18 Jahre alte Hudson-Odoi lange als Wunschspieler.

Die Münchner, die derzeit in den USA unterwegs sind, sind noch auf der Suche nach Verstärkungen im Offensivbereich. Zuletzt hatte die «Daily Mail» berichtet, Bayern plane ein neues Angebot über 45 Millionen Pfund (50 Millionen Euro) für den Youngster. Im vergangenen Winter hatte der Bundesliga-Rekordmeister erklärt, Hudson-Odoi unbedingt nach München holen zu wollen. Der Flügelspieler absolviert nach einem Achillessehnenriss derzeit noch seine Reha.

«Er kommt aus unserer eigenen Akademie, er kann ein großer Spieler für Chelsea und für England werden», lobte Lampard Hudson-Odoi. Der Ex-Profi Lampard hat in diesem Sommer das Traineramt bei dem Londoner Club übernommen. «Ich denke, er weiß, dass er einen Trainer hat, der mit ihm arbeiten und ihn besser machen will», sagte der 41-Jährige.